Schlagwort: Nachrichten in einfacher Sprache (Audio)

Foto: Polizei und Feuerwehr auf dem Flughafen Ensheim im Einsatz nach einem Flugzeugungl├╝ck

Audio | 27.10.2016 | Länge: 00:01:00 | SR.de - (c) SR Ein Toter bei Flug┬Ězeug┬Ěungl├╝ck in Saarbr├╝cke...

Am Flug┬Ěhafen Saarbr├╝cken ist am Donnerstag, den 27. Oktober, ein Flug┬Ězeug┬Ěungl├╝ck passiert. Dabei ist ein Mensch gestorben. Als das Ungl├╝ck geschehen ist, war am Flughafen dichter Nebel.

Abspielen

Audio | 27.10.2016 | Länge: 00:00:48 | SR.de - (c) SR Viele Zuwanderer an saarl├Ąndischen Schulen

Im Saarland gehen etwa 6.400 M├Ądchen und Jungen zur Schule, die aus einem anderen Land kommen. Das sagt das saarl├Ąndische Bildungs┬Ěministerium. Viele von ihnen sind erst in den letzten 2 Jahren als Fl├╝chtlinge ins Saarland gekommen.

Foto: Atomkraftwerk Cattenom

Audio | 27.10.2016 | Länge: 00:01:18 | SR.de - (c) SR Teil von Atom┬Ěkraftwerk darf l├Ąnger laufen

Im Atom┬Ěkraftwerk Cattenom in Lothringen bleibt Block 1 f├╝r weitere 10 Jahre am Netz. Das sagt der Betreiber EDF. Vorher hat es eine gro├če ├ťberpr├╝fung gegeben.

Foto: Buch Steuergesetze

Audio | 27.10.2016 | Länge: 00:01:14 | SR.de - (c) SR Steuer-CDs fertig bearbeitet

Das Saarland hat mehrere CDs mit Daten bekommen. Darauf sind die Namen von Leuten, die ihre Steuern nicht korrekt bezahlen. Sie haben ihr Geld ins Ausland geschafft, obwohl sie in Deutschland leben und arbeiten. Man nennt diese Leute auch: Steuer┬Ěs├╝nder.

Foto: Fechinger Talbr├╝cke

Audio | 27.10.2016 | Länge: 00:01:06 | SR.de - (c) SR Fechinger Tal┬Ěbr├╝cke ├Âffnet wieder

Die Fechinger Tal┬Ěbr├╝cke ist von Montag, 31. Oktober, an wieder f├╝r alle Fahrzeuge frei. Vorher m├╝ssen aber noch Arbeiten erledigt werden. Der Landesbetrieb f├╝r Stra├čenbau muss die Tal┬Ěbr├╝cke deshalb am Wochenende noch einmal voll sperren.

Foto: Studenten im H├Ârsaal

Audio | 27.10.2016 | Länge: 00:00:57 | SR.de - (c) SR Neues Semester an der Saar-Uni

An der Universit├Ąt des Saarlandes hat am Montag, 24. Oktober, das Winter┬Ěsemester angefangen. F├╝r fast 2.500 Studenten ist das der erste Tag an der Uni. Deshalb sind sie mit einer gro├čen Feier empfangen worden.