Themen

Abspielen

Podcast - Zwischenruf | 13.01.2018 | Dauer: 00:01:39 | SR 3 Zwischenruf 13.01.18

mit Wolfgang Drießen (kath. Kirche)

Abspielen

Podcast - Zwischenruf | 13.01.2018 | Dauer: 00:01:48 | SR 1 Nachtgedanken

Das christliche Wort zum Alltag von Wolfgang Drießen von der Katholischen Kirche. Den Text des SR 1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Abspielen

Podcast - Lebenszeichen | 13.01.2018 | Dauer: 00:25:59 | SR 2 Und siehe: wir leben!

Kein Menschenleben verläuft völlig reibungslos. Jede und jeder hat mehr oder weniger mit Krankheiten, Sorgen und anderen Problemen zu kämpfen.

Abspielen

Podcast - Religion und Welt | 13.01.2018 | Dauer: 01:09:19 | SR 2 Religion und Welt vom 13.01.2018

Die Themen: Kirche mit leichtem Gepäck/ Menschen "in ihrer spezifischen Lebenssituation ansprechen"/ Jeder braucht ein Zuhause

Henrike Tetz, die neue Oberkirchenrätin (Foto: ekir.de/Hans-Jürgen Vollrath)

Audio - Das Interview aus 'Religion und Welt' | 12.01.2018 | Dauer: 00:06:10 | SR 2 Oberkirchenrätin Henrike Tetz über ihr neues ...

Henrike Tetz wird als neugewählte Oberkirchenrätin die Leitung der Bildungsabteilung der evangelischen Kirche im Rheinland übernehmen. Zu Beginn wolle sie die Bildungslandschaft in der Landeskirche zuerst einmal genauer kennenlernen, so Tetz im Interview ...

Abspielen

Podcast - Zwischenruf | 12.01.2018 | Dauer: 00:10:51 | SR 2 Von Wolfgang Drießen, Saarbrücken, katholisch...

Gedanken von Wolfgang Drießen, Saarbrücken, katholische Kirche

Abspielen

Podcast - Zwischenruf | 12.01.2018 | Dauer: 00:01:39 | SR 3 12.01.18 Zwischenruf

von Wolfgang Drießen, kath. Kirche

Abspielen

Podcast - Zwischenruf | 12.01.2018 | Dauer: 00:01:48 | SR 1 Hand drauf

Das christliche Wort zum Alltag von Wolfgang Drießen von der Katholischen Kirche. Den Text des SR 1 Zwischenrufs kann man auch im Internet nachlesen unter kirche-im-sr.de

Eine schwangere Frau (Foto: dpa / Felix Heyder)

Audio - SR 2 - Der Morgen | 11.01.2018 | Dauer: 00:06:02 | SR 2 "Jede Frau hat ein Recht auf Hilfe"

Am 11. Januar 1998 erhielten die deutschen Bistümer Post aus dem Vatikan: Papst Johannes Paul II. mahnte die Bischöfe an, sich mit ihren 260 katholischen Beratungsstellen aus der Schwangerschaftskonfliktberatung zurückziehen. Seitdem bietet u. a. der priv...

Schwangerenkonfliktberatung (Symbolfoto: dpa)

Audio - SR 2 - Der Morgen | 11.01.2018 | Dauer: 00:03:25 | SR 2 20 Jahre Abbruch der Schwangerenkonfliktberat...

Vor 20 Jahren, am 11. Januar 1998, bekamen die deutschen katholischen Bischöfe Post aus dem Vatikan, in der Papst Johannes Paul II. den deutschen Oberhirten nahelegte, aus dem staatlichen System der Schwangerschaftskonfliktberatung auszusteigen. Der damit...