NGG und Dehoga streiten über Arbeitszeit in der Gastronomie

NGG und Dehoga streiten über Arbeitszeit in der Gastronomie

Audio | 19.05.2017 | Dauer: 00:03:02 | SR 3 - Karin Mayer

Themen

Maximal zehn Stunden am Tag – so lange darf man in Deutschland arbeiten. So steht es im Arbeitszeitgesetz. Weil das in vielen Branchen nicht ausreicht und die Arbeitswelt sich ändert, hoffen Arbeitgeberverbände, dass das Gesetz geändert wird und bald längere Arbeitszeiten möglich sind. Für die Gastronomie fordert der Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga), dass der 13-Stunden-Tag erlaubt wird. Das sorgt für Streit mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank fr Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.