Anne Wizorek: "Geschlechterklischees nicht weiter verfestigen"

Anne Wizorek: "Geschlechterklischees nicht weiter verfestigen"

Audio | 18.07.2017 | Dauer: 00:05:09 | SR 2 - (c) Jochen Marmit / SR 2

Themen

Frauen verdienen in Kultur- und Medienberufen durchschnittlich 24 Prozent weniger als ihre männliche Kollegen - sagt eine Studie des Deutschen Kulturrates aus dem Jahr 2016. Seitdem hat sich nicht viel getan, bemängelte am 17. Juli Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) beim Runden Tisch zum Thema "Frauen in Kultur und Medien" in Berlin. Auch Anne Wizorek, Bloggerin, Beraterin für digitale Medien und Grimme-Preis-gekrönte Initiatorin des Hashtags #aufschrei, sieht noch viel gesellschaftlichen Handlungsbedarf: "Wir sind schon mal weiter gewesen", sagte sie im Gespräch mit SR 2 KulturRadio.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank fr Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.