Bundestagswahl 2017: "Die CDU kann nicht einfach die Zeit zurückdrehen"

Bundestagswahl 2017: "Die CDU kann nicht einfach die Zeit zurückdrehen"

Audio | 24.09.2017 | Dauer: 00:03:21 | SR 3 - (c) SR - Dorothee Scharner, Siegfried Lambert

Themen

Angesichts der AfD-Politik in diversen Landtagen bezweifelt Politikwissenschaftler Dirk van den Boom, dass die AfD im Bundestag - wie von deren Spitzenkandidatin Alice Weidel angekündigt – eine konstruktive Oppositionsarbeit hinbekomme. „Man zerlegt sich vielmehr, und ich glaube, so einen Prozess werden wir auch im Bundestag miterleben“, sagte von den Boom im SR 3- Studiogespräch. Dennoch: Die Union könne nun nicht einfach so tun, als vertrete sie wie früher auch konservative Positionen, um der AfD Wählerstimmen abzujagen – „das wird nicht funktionieren“, so der Politikwissenschaftler.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.