Grubenflutung: Das hilft Bürgern bei Klagen vor Gericht

Grubenflutung: Das hilft Bürgern bei Klagen vor Gericht

Audio | 08.01.2018 | Dauer: 00:03:25 | SR 3 - (c) SR - Karin Mayer / Manfred Reiter

Themen

Die RAG will die Bergwerke nach und nach fluten, die Pumpen schrittweise abstellen. In einer ersten Stufe soll das Grubenwasser auf Minus 320 Meter N.N. ansteigen. Der Antrag ist gestellt und veröffentlicht. Bis zum 15. Januar können Hausbesitzer noch schriftliche Einwendungen zum Oberbergamt schicken. Warum das wichtig ist, erklärt der Sprecher des Landesverbands der Bergbaubetroffenen (IGAB) Manfred Reiter im Studiogespräch mit SR 3-Moderatorin Karin Mayer.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.