Eine Kulturgeschichte der Olympischen Winterspiele

Eine Kulturgeschichte der Olympischen Winterspiele

Audio | 05.02.2018 | Dauer: 00:05:46 | SR 2 - Jochen Marmit

Themen

Vor den Olympischen Winterspielen in Südkorea spricht Klaus Zeyringer im SR 2-Interview über sein neues Buch "Olympische Spiele. Eine Kulturgeschichte. Winter", in dem er die Geschichte der Olympischen Winterspiele vom Beginn mit der "Wintersportwoche" 1924 in Chamonix bis heute erzählt. Richtig populär seien die zu Beginn "eher elitären" Winterspiele erst ab den 1960er-Jahren geworden, mit dem Beginn des Fernsehens, so Zeyringer. Ein weiterer Meilenstein sei die erstmalige Zulassung von Profisportlern 1988 in Calgary gewesen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.