Linkspartei scheitert mit Nebenjob-Obergrenze

Linkspartei scheitert mit Nebenjob-Obergrenze

Audio | 07.02.2018 | Dauer: 00:03:16 | SR 2 - SR 2 / Katrin Aue

Themen

Die Landtagsabgeordneten im Saarland dürfen weiterhin so viele Nebentätigkeiten ausüben, wie sie wollen. Ein Antrag der Linken-Fraktion, die Zahl der Nebenjobs für Parlamentarier zu beschränken, wurde mit den Stimmen von CDU und SPD am Mittwoch abgelehnt. Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine forderte in der Plenarsitzung am 7. Februar auch den Rücktritt von Landtagspräsident Klaus Meiser, durch dessen Rolle im LSVS-Finanzskandal das Thema erst auf die Tagesordnung gekommen war. Meiser fehlte bei der Debatte ebenso wie Innenminister Klaus Bouillon.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.