Studiogespräch: "Kramp-Karrenbauer deckt beide Seiten ab"

Studiogespräch: "Kramp-Karrenbauer deckt beide Seiten ab"

Audio | 19.02.2018 | Dauer: 00:03:53 | SR 3 - Studiogespräch: Karin Mayer/Uli Hauck

Themen

Das politische Personalkarrussell dreht sich auch bei der CDU. Die saarländische Ministerpräsidentin soll die neue Generalsekretärin der Partei werden. "Ein schlauer Schachzug von Angela Merkel", sagt SR 3-Landespolitik-Redakteur Uli Hauck. Kramp-Karrenbauer sei gesellschaftspolitisch definitiv konservativ, sozialpolitisch aber relativ weit links in der Partei. Für Kramp-Karrenbauer sei es trotzem ein erstaunlicher Schritt, da das Amt in Berlin schon ein "Schleudersitz" sei. Ein Wechsel von Kramp-Karrenbauer nach Berlin hat natürlich auch für das Saarland Folgen - Stichwort "Ministerpräsidenten-Amt". Klar sei jetzt schon: Die CDU muss das Kabinett umbilden.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.