"Alle Fehler der Vergangenheit werden derzeit wiederholt"

"Alle Fehler der Vergangenheit werden derzeit wiederholt"

Audio | 01.03.2018 | Dauer: 00:04:47 | SR 2 - Jochen Erdmenger

Themen

Das Wohnen müsse wieder in den Zentren der Städte stattfinden und weniger an den Rändern, fordert Städtebau-Experte Gerhard Matzig von der Süddeutschen Zeitung. Das was momentan gebaut werde, seien lediglich Wohnsiedlungen, die Quadratmeter zum Wohnen bereitstellen würden. "Man kann diese Neubauviertel nicht wirklich lieben. Man kann dort nur wohnen und schlafen“, bemängelt Matzig. Zusätzlich glaubt Matzig an die "Renaissance des Landes". Dort müssten die alten Dorfkerne saniert und der ländliche Bereich mithilfe von schnellerem Internet und anderen Wohnmöglichkeiten lebensfähig gemacht werden.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.