Interview: "Für die Krankenhäuser besteht weiterhin der Druck zu sparen"

Interview: "Für die Krankenhäuser besteht weiterhin der Druck zu sparen"

Audio | 06.03.2018 | Dauer: 00:03:09 | SR 3 - Interview: Gerd Heger

Themen

Die SHG- Klinik Völklingen ist die erste Klinik in Deutschland, die die Forderung "Keine Nacht allein" des Pflegepersonals erfüllt und auch das St. Ingberter Kreiskrankenhaus hat auf der Intensivstation das Pflegepersonal auf eineinhalb Vollzeitstellen aufgestockt. Die aktuellen Einstellungen seien zwar sehr erfreulich, daber damit sei das grundlegende Problem nicht gelöst, sagt Michael Quetting, gesundheitspolitischer Sprecher der Gewerkschaft Verdi im SR 3-Interview. Die Landesregierung habe zwar einiges angestoßen, verweigere aber weiterhin die notwendigen Investitionsgelder, so dass für die Krankenhäuser weiterhin ein Spardruck bestehe und das bedeute auch: Personaleinsparung.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.