Interview: "Es fehlen beim Allgemeinen Sozialen Dienst mindestens 16.000 Stellen"

Interview: "Es fehlen beim Allgemeinen Sozialen Dienst mindestens 16.000 Stellen"

Audio | 14.05.2018 | Dauer: 00:04:05 | SR 3 - Interview: Christoph Grabenheinrich

Themen

In einer Studio hat die Sozialwissenschaftlerin Dr. Kathinka Beckmann von der Hochschule Koblenz nachgewiesen, dass in den Jugendämtern massiver Personalmangel herrscht und auch die Ausstattung deutlich zu wünschen übrig lasse. Sie mahnt: So könne Kinderschutz nicht funktionieren. Im SR 3-Interview erläutert sie das Ergebnis der Studio.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.