Fuchsräude: Auch Haustiere und sogar der Mensch gefährdet

Fuchsräude: Auch Haustiere und sogar der Mensch gefährdet

Audio | 10.07.2018 | Dauer: 00:04:22 | SR 3 - Margit Groß-Schmidt

Themen

Die Zahl räudiger Füchse im Saarland nimmt zu. Bisher waren es vorwiegend erwachsene Tiere, die befallen waren, Mittlerweile sind es auch Jungfüchse. Diese werden im Juli selbstständig- Der Familienverband löst sich auf, die Jungfüchse werden von der Fähe, also der Fuchsmutter regerecht vertrieben - und verbreiten dann die Räude.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.