"Instandhaltung ist politisch immer nicht so ganz leicht zu verkaufen"

"Instandhaltung ist politisch immer nicht so ganz leicht zu verkaufen"

Audio | 06.08.2018 | Dauer: 00:04:20 | SR 2 - Kai Schmieding

Themen

Straßen, Brücken, Elektro- und Wasserleitungen, eigentlich die gesamt Infrastruktur im angeblich so reichen Deutschland ist in die Jahre gekommen. Allein der "Investitionsrückstand in ihre Wassersysteme" habe sich bei den Kommunen im Jahr 2017 nach Zahlen der Kreditanstalt für Wiederaufbau auf 9,5 Milliarden Euro aufgetürmt, bestätigt Thomas Puls, Infrastrukturexperte vom Institut der Deutschen Wirtschaft. Insgesamt verzeichneten die Kommunen sogar einen "Investitionsrückstand" von fast 160 Milliarden Euro. Im SR 2-Interview forderte er in einem ersten Schritt "eine Vereinfachung der Planungsverfahren".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.