"Kein grundlegender Schwenk für Kolumbien"

"Kein grundlegender Schwenk für Kolumbien"

Audio | 07.08.2018 | Dauer: 00:04:30 | SR 2 - Katrin Aue

Themen

Für Sabine Kurtenbach, die kommissarische Leiterin des GIGA-Instituts in Hamburg, besteht in Kolumbien auch nach der Amstübergabe von Präsident Juan Manuel Santos an seinen rechtskonservativen Nachfolger Ivan Duque kaum die Gefahr eines Friedensrückschritts. Trotzdem sei das chronische Gewaltproblem in dem südamerikanischen Land noch lange nicht gelöst. Ein SR 2-Interview.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.