Foto zur Sendung titel
SR Fernsehen aktuell (17 Uhr)

Mit "saarland aktuell" starten die Saarländerinnen und Saarländer in das Vorabendprogramm im SR Fernsehen. Fünf Minuten Nachrichten aus der Region informieren über die aktuellen Themen des Tages.

Neueste Beiträge

Abspielen

Video | SR Fernsehen aktuell - 17.00 Uhr (17.08.2018)

Einkommen: Überdurchschnittlich hohe Vergütung nach Tarifverträgen im Saarland, Saarlandwetter und regionale Kurznachrichten zu den Themen: "Grubenwasser", "Jobgefahr durch missglückte Unternehmensnachfolge" und "Zunahme von Depressionen bei Kindern".

Abspielen

Video | SR Fernsehen aktuell - 17.00 Uhr (16.08.2018)

Pläne: Innenministerium möchte sozialen Wohnungsbau fördern, Saarlandwetter und regionale Kurznachrichten zu den Themen: "Grubenwasser", "Umweltministerium warnt vor Borkenkäfern" und "Statistik zu Geburts- und Sterberaten im Saarland".

Abspielen

Video | SR Fernsehen aktuell - 17.00 Uhr (15.08.2018)

Recycling: Immer mehr Altgeräte werden zu Elektroschrott, Saarlandwetter und regionale Kurznachrichten zu den Themen: "Katholiken feiern Mariä Himmelfahrt" und "Pferderennen in Güdingen".

Abspielen

Video | SR Fernsehen aktuell - 17.00 Uhr (14.08.2018)

Landespressekonferenz: Anke Rehlinger zu anstehenden Tourismusprojekten, Saarlandwetter und regionale Kurznachrichten zu den Themen: "Ergebnisse Handykontrollen", "Musikfestspiele Saar wollen neues Publikum begeistern" und "Lösung für Schulbus-Problem in ...

Abspielen

Video | SR Fernsehen aktuell - 17.00 Uhr (13.08.2018)

Diskussion: Irritation über Nebenjob des Innovationsbeauftragten der Landesregierung, Saarlandwetter und regionale Kurznachrichten zu den Themen: "Uniklinik-Pfleger stimmen über Streik ab", "Zwischenbilanz der Mobilitätsprojekte in Merzig-Wadern" und "...

Abspielen

Video | SR Fernsehen aktuell - 17.00 Uhr (08.05.2018)

Pläne: Innenminister Bouillon zu Polizeireform, Saarlandwetter und regionale Kurznachrichten zu den Themen: "Zukunft der Musikhochschule", "Neues Ford-Modell in Saarlouis" und "Saar-SPD zu Verbraucherpolitik".