Saarland bekommt 200.000 Euro für Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018

Saarland bekommt 200.000 Euro für Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018

Audio | 31.07.2017 | Dauer: 00:04:08 | SR 2 - Barbara Renno

Themen

Das Saarland bekommt vom Bund 200.000 Euro für sein Projekt "Resonanzen". Es soll im kommenden Jahr der Beitrag des Saarlandes zum wichtigen Europäischen Kulturerbejahr 2018 – kurz ECHY genannt – sein. Der wird die beiden wichtigsten Zeugnisse französischer Baukultur der Nachkriegsmoderne im Saarland – das Pingusson-Gebäude in Saarbrücken und die ehemaligen Sendeanlange von "Europe 1" in Felsberg-Berus in den Mittelpunkt stellen. Was sich hinter dem Projekt verbirgt und was es für den Umgang mit unserem bauhistorischen und industriekulturellen Erbe bedeutet – darüber hat SR 2-Kulturredakteurin Barbara Renno mit Kulturminister Ulrich Commerçon gesprochen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.